Body
Stage
Content
Main

Die neuen Fabrikräume der Johann Maier GmbH befinden sich in einer umgebauten und sanierten Industriehalle im Industriegebiet von Stuttgart - Vaihingen. Einer leerstehenden, gut proportionierten Stahlbeton - Sheddach - Fabrik aus den 60iger Jahren, in den 80iger Jahren mit einem Vorbau erweitert und verschandelt, wurde eine neue Fassade vorgeblendet, die der alten Industriehalle ihr neues Gesicht verleiht. Im Rahmen der Low - Budget - Sanierung wurde die bestehende Fassade inklusive ihrer Anlieferrampen und Rolltore mit einer durchgehenden Profilit - Verglasung und großformatigen Schiebetüren verkleidet und der Eingangsbereich neu herausgearbeitet. Lediglich die beiden Besprechungsräume durchdringen die neue Fassade mit einem großformatigen Fenster. Das bestehende Vordach wurde unterseitig mit Polycarbonatplatten verkleidet und illuminiert als Lichtband die neue Fassade auf ihrer vollen Länge. Im Inneren der Halle wurden die notwendigen technischen Umplanungen für den metallverarbeitenden Betrieb gemacht und der gesamte Innenraum in ein homogenes, helles Lichtgrau getaucht. Über den neuen, gläsernen Eingangsbereich mit einer Lichtdecke erschließen sich die Büroräume der Firma sowie die Umkleiden der Arbeiter und eine kleine Kantine mit Zugang zu einem kleinen Garten. Mit einfachen architektonischen Maßnahmen tritt die Firma Johann Maier nun mit einer zurückhaltenden, ruhigen und präzisen Erscheinung im heterogenen Umfeld des Industriegebietes auf.

Auszeichnung Beispielhaftes Bauen Stuttgart 2002 - 2007

  • Auszeichnung Beispielhaftes Bauen in Stuttgart 2002 - 2007 2008
  • Bauherr: Johann Maier GmbH
  • Fotografie: David Franck
  • Ihr Browser ist veraltet! Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.

    → Den Browser jetzt aktualisieren